Am Rande des Kosch

Am Rande des Kosch heißt der erste Erzählzyklus, der von der Priesterin Noiona handelt.

Noiona, eine Priesterin des Totengottes Boron, bereist das Land, um die Kultstätten und Tempel ihres Gottes zu sehen und ihren Dienst an den Menschen zu verrichten. Auf ihrem Weg gelangt sie an ein Kloster, das bald von geheimnisvollen Mächten heimgesucht wird…

Dies sind die Erzählungen der Priesterin (in achronologischer Abfolge, das neueste Kapitel steht also oben und das erste ganz unten) von den Geschichten, die sie am Rande des Kosch erlebt: